Medical Operation Center (24h)

Unser Angebot

Wir sehen unsere Aufgabe darin, dass sich all unsere Patienten jederzeit wohlfühlen. Bei bester medizinischer Unterstützung liegt unser Fokus stets auf einem optimalen Ablauf. Wir kümmern uns um alles.

Das oberste Ziel von FlyCare.ch ist Ihre vollste Zufriedenheit mit uns als Partner und Dienstleister.

Flugambulanz (Air Ambulance)

Unser Ambulanzflug-Team steht rund um die Uhr zur Verfügung, um Patienten unter intensivmedizinischer Betreuung zurück in das Heimatland zu transportieren.

Medizinische Linienflugbegleitung (Medical Escort)

In den meisten Fällen können Patienten und Patientinnen in der Economy Class (Eco) oder in der Business Class (BC) sitzen und dabei optimal medizinisch betreut werden. Patienten, welche nicht ohne Hilfsmittel selbstständig sitzen können, werden auf einem sogenannten Stretcher (STCR) transportiert.

Medizinische Abklärung und Organisation (Medical Operation)

Wir kümmern uns um die gesamte Einsatzorganisation sowie Ihr vollumfängliches Wohlbefinden während der Rückreise in die Heimat.

Fortbildungen

Bei uns findest Du spezielle Kursformate, welche Dich geführt über die Standardkompetenzen hinaus begleiten und Deinen Horizont erweitern.
Unser Ambulanzflug-Equipment:

Ausrüstung in der Luft

  • Spectrum Aeromed oder Lifeport Patientenstretcher
  • Zoll X-Serie: CCT Intensivtransportmonitor (Defibrillator, ext. Pacer, 12 Kanal EKG, SpO2, NIBP, etCO2, AF, 2x IBP, 2x Temp. Telemetrie)
  • Air Liquide Monnal T60: Intensivtransportbeatmungsgerät (a) VCV, (a) PCV, PSV NIV, CPAP, PS-Pro, DuoLevel, SIMV, HighFlow
  • Dräger Oxylog 3000 plus  (CMV, SIMV, BiPAP / PS, CPAP-ASB, Auto Flow)
  • Perfusoren
  • Infusomaten
  • Absaugpumpen: Laerdal LSU und LCSU 
  • Thoraxdrainage System: Medela Thopaz+
  • Einsatzrucksack Intensivtransport
  • Einsatzrucksack Pädiatrie
  • Pflegetasche
  • Vakuummatratze
  • Gel-Air-Tec Matratze
  • Witterungsschutzhülle
  • mobiles Blutgasanalysegerät i-STAT
  • mobiles Ultraschallgerät Butterfly-IQ 
  • Portable Patient Isolation Unit (PIU)
  • Zentraler und mobiler med. Sauerstoff
Unser Linienflug-Equipment:
  • perfekt abgestimmte Einsatz-Trolleys für Erwachsene und Kinder
  • spezielle Pflegeprodukte für Langstreckentransporte
  • enterale Ernährungspumpen
  • Medikamentenmodule (i.v. / oral / s.c.)
  • Patientenmonitore ProPaq LT (6-Kanal EKG, NIBP, SpO2, AF)
  • etCO2 Monitoring für spontan atmende Patienten
  • FAA zugelassene Sauerstoffkonzentratoren 
  • Vakuummatratzen
  • Gel-Air-Tec Matratzen (Dekubitusprophylaxe) für Stretchereinsätze
  • Absaugpumpen Laerdal LSU und LCSU
  • Lagerungskissen 
  • Tempur Sitzkissen
  • Einsatz- und Pflegedokumentation in mehreren Sprachen
  • Perfusoren und Infusomaten
  • mobiles Ultraschallgerät Butterfly IQ 
Unterwegs mit der fliegenden Ambulanz

Die Pilatus PC12 NG – Schweizer Perfektion für Kurzstrecken und kurze Landebahnen

Die Bombardier Learjets 35a, 45 und 55 - Die Arbeitstiere, schnell wie ein Pfeil mit grosser Reichweite

Die Cessna Citation 550 Bravo - wirtschaftlich und bewährt

Die Beechcraft C90 A- robust und praktisch

FAQ

Wie viele andere Dienstleister in der Branche chartern wir das Ambulanzflugzeug mit den Piloten von Flugunternehmen an. So können wir auf viele Individualitäten reagieren (kurze Landebahnen / weite Strecken / sehr enges Budget / Anzahl der Mitreisenden / Zielflughafen usw.).
Sowohl das Medical Team wie auch das Equipment kommen aber immer von uns.

Wir sind allgemein weltweit unterwegs um Sie schnellstmöglich wieder nach Hause zu holen. Die einzige Ausnahme: Wir fliegen in keine kriegsführenden Länder.

Wir organisieren den kompletten Einsatz – inkl. aller Transporte. Sie brauchen sich um nichts kümmern, ausser wir bitte Sie explizit um Ihre Mithilfe. Mitdenken haben wir sehr gerne.

Fragen Sie bitte rechtzeitig vor Reisebeginn Ihre Versicherungsfachperson, ob eine Zusammenarbeit mit uns besteht. Wir raten grundsätzlich zu einer umfangreichen Reiseversicherung. Bitte beachten Sie, dass eine Gönnerschaft keine Versicherung ist, sondern lediglich eine Art Spende mit ggf. Hilfestellung.

Dies ist immer individuell vom Krankheitsbild und Aufenthaltsort des Patienten abhängig.
Bei einem möglichen Kurzstreckenflug in der Economy Class innert einem Tag fangen die Kosten bei etwa CHF 3‘900.– an. Hierfür muss der Patient oder die Patientin allerdings mindestens 2 Stunden ohne Probleme sitzen können.
Im Durchschnitt liegt ein kompletter Transport in der Linienflugbegleitung inkl. Bodenambulanzen etwa zwischen CHF 14‘000.– und CHF 25‘000.–.

Leider nein. Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen! Darum befindet sich der komplette Transport vom ersten Kontakt bis zur Übergabe im Zielspital in unseren Händen. So können wir schneller auf z.B. Flugausfälle oder Verspätungen reagieren und behalten die Übersicht über den gesamten Transport um einen möglichst reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Unsere Ärzte kommen dann zum Einsatz, wenn der Patient oder die Patientin kritisch erkrankt oder verunfallt ist (Lebensgefahr / Narkose / Beatmung).
Die Hauptarbeit in der medizinischen Flugbegleitung besteht zu ca. 90% aus (Intensiv-)Pflege und Organisation. Die Mitarbeiter unseres Team sind umfangreich geschult und dürfen (von unserem Ärztlichen Leiter via Kompetenzliste erteilt) sehr viele ärztliche Massnahmen eigenständig durchführen.

Wir geben unser bestes um unsere Patienten möglichst schnell zurück ins Heimatland zu begleiten. Dies hängt allerdings von vielen Faktoren ab welche wir nicht immer beeinflussen können. Es kam aber bereits vor, dass wir am gleichen Tag des ersten Anrufes gestartet sind.
Bei privaten Aufträgen muss der Gesamtbetrag des Einsatzes vor Ticketbuchung auf unserem Firmenkonto eingegangen sein.

Haben Sie weitere Fragen? Dann schreiben Sie uns gerne!

WIR TEILEN GERN.

Kekse für Alle.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu optimieren und zu bewerben. Damit diese ausgespielt werden können, benötigen wir deine ausdrückliche Einwilligung. Weitere Informationen dazu findest du unter Datenschutzerklärung.